Dies ist Ihr einfacher Leitfaden für Frauen Business Casual Dress Code

[et_pb_section fb_built=“1″ _builder_version=“4.0.8″ custom_padding=“28px||3px|||“][et_pb_row _builder_version=“4.0.8″ custom_padding=“0px||9px|||“][et_pb_column _builder_version=“4.0.8″ type=“4_4″][et_pb_text _builder_version=“4.0.8″ hover_enabled=“0″]Business Casual Dresscode ist nicht so einfach, wie es klingt, besonders wenn Sie einen neuen Job beginnen. Es kann ziemlich verwirrend sein, da es sich von einem Unternehmen oder einer Branche zur anderen ändern kann und von vielen Faktoren abhängt, einschließlich des Klimas, der Anzahl und des Durchschnittsalters der Mitarbeiter sowie des Umfangs der Interaktion zwischen Kunden und Mitarbeitern. Die Definition von Business-Casual-Kleidung ist, dass sie nicht so formell ist wie die traditionelle Bürokleiderordnung, aber dennoch professionell genug sein muss. Ich weiß, es ist immer noch ein bisschen kompliziert, aber in diesem Artikel werden Sie perfekt verstehen, was es bedeutet, sich formell zu kleiden, ohne zu lässig zu sein. Lesen Sie weiter, was sowohl Männer als auch Frauen tragen sollten und was nicht, wenn es um Business Casual Dresscode geht.

Business Casual für Frauen

In einem Büro sollten Damenoutfits geschlossene Schuhe, Strumpfwaren, Jacken, Blusen, Pullover, Kleiderhosen und Röcke umfassen. Manchmal können Büros mit Sandalen in Ordnung sein, aber es ist immer besser, dies zu überprüfen. Hier sind die Business-Freizeitkleidungsstücke, an die sich Frauen halten sollten: Knielange Kleider und Röcke, elegante Oberteile, Rollkragenpullover, Blazer, Westen, edle ärmellose Hemden, Blusen, Böcke mit Bleistiftschnitt und lässige Kleiderhosen. Es wird auch dringend empfohlen, einfarbige oder neutrale Farben zu wählen. Was Schuhe betrifft, sind geschlossene Kätzchenabsätze, offene Zehenschuhe, Stilettos, Pumps und Flats alle gute Optionen. Aber, meine Damen, was auch immer Sie tun, vermeiden Sie einfach Leggings, T-Shirts, Sportbekleidung, Crop-Tops, zerrissene Hosen, Jeans, Riemchensandalen, Kapuzenpullover, Tennisschuhe und alles, was bunt ist oder kräftige Drucke hat.

Business Casual für Herren

Um einer Business-Casual-Kleiderordnung zu folgen, sollten sich Männer für Kleiderschuhe, dunkle Socken, Button-Down-Hemden und Kleiderhosen entscheiden, während sie Shorts und Jeans vermeiden. Um einen perfekten ersten Eindruck zu hinterlassen und eine professionelle Kleidung zu erhalten, sollten Männer sich an neutrale Hemden, sportliche Mäntel, Pullover mit einer eleganten Kombination von Mustern und Farben, dunkle Jeans, Kleiderhosen und semi-formale Hosen halten. Was Schuhe betrifft, sind die besten Optionen Loafer, dunkle Lederschuhe und Krawattenschuhe. Das Geheimnis besteht darin, die Balance zwischen elegant und komfortabel zu halten. Männer müssen sich jedoch von Kapuzenpullovern, Tennisschuhen, T-Shirts, Sportbekleidung, Stiefeln, Sandalen, Denim und allem, was zerrissen oder bedruckt ist, fernhalten.

Business Casual für ein Vorstellungsgespräch

Sich für ein Vorstellungsgespräch zu verkleiden, sollte wohl ernster genommen werden als der erste Tag im Job. Der erste Eindruck ist entscheidend und Sie möchten makellos professionell aussehen. Daher sollten Sie sich für ein formelleres Outfit entscheiden, das weniger Business Casual ist, auch wenn Ihr Interviewer ein bedrucktes T-Shirt und Flip-Flops trägt. Sie müssen sich kleiden, um zu beeindrucken! Wenn Sie eine Frau sind, entscheiden Sie sich für eine Bluse und eine Anzughose und wenn Sie ein Mann sind, tragen Sie eine elegante Kombination aus Sakko, Hemd, Hosen und Krawatte. Sowohl Männer als auch Frauen sollten auffällige Farben, Flip-Flops, Tennisschuhe, Jeans, Kleidungsstücke, die niedrig, zu eng oder zu kurz sind, und alles mit anstößigen Schriften oder Drucken vollständig vermeiden.

Business Casual in einer Fertigungsumgebung

Eine Business-Casual-Kleiderordnung zu haben, während Sie in einer Fertigungsumgebung arbeiten, bedeutet, dass Sie immer saubere und gepresste Kleidung tragen sollten. Zeigen Sie sich niemals mit etwas Zerrissenem, Schmutz oder Falten und vermeiden Sie Kleidung mit anstößigen Bildern oder Worten, aber ein Pullover oder Polo mit dem Logo des Unternehmens sollte begrüßt werden.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Business Casual leicht gemeistert werden kann, wenn Sie die Richtlinien befolgen. Sobald Sie sich mit Ihrer Arbeitsumgebung vertraut gemacht haben, können Sie bei Bedarf Zubehör hinzufügen und wissen genau, was akzeptabel ist und was nicht. Bleiben Sie einfach elegant und komfortabel, ohne die Grenze zu überschreiten.[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.