Die DOs und DON'Ts der Restaurant-Kleiderordnung

[et_pb_section fb_built=“1″ _builder_version=“4.0.6″ hover_enabled=“0″][et_pb_row _builder_version=“4.0.6″ custom_margin=“-28px|auto||auto||“][et_pb_column _builder_version=“4.0.6″ type=“4_4″][et_pb_text _builder_version=“4.0.6″ hover_enabled=“0″]

Es gibt viele Faktoren zu beachten, wenn Sie in Restaurants speisen. Eine Kleiderordnung ist eine davon. Jedes Restaurant hat seine eigene Kleiderordnung, die Sie befolgen müssen. Aber zuerst müssen Sie wissen, was jeder Dresscode bedeutet. Dies ist beides, damit Sie in die Szene passen und Spaß haben, während Sie es tun.

Lassen Sie uns einige der Arten von Restaurant-Kleiderordnungen sehen, auf die Sie stoßen werden, was Sie tun sollten und was Sie vermeiden sollten.

Entspannt

Tue nicht

  • Unterschätzen Sie Casual: Wenn ein Restaurant seine Kleiderordnung als lässig bezeichnet hat, dann kleiden Sie sich leger. Aber ihre lässigen können nicht das bedeuten, was Sie normalerweise zu Hause tragen oder um Besorgungen zu machen. Tragen Sie keine faltigen Kleidungsstücke, die Sie vielleicht herumliegen haben, oder irgendetwas, das Sie in dieser Woche zuvor getragen haben.

TUN

  • Be Comfortable: Casual bedeutet bequem und dennoch poliert. Ein Poloshirt oder ein einfaches T-Shirt eignet sich gut. Einige Jeans oder Chinohosen, zusammen mit Ihren Lieblingsschuhen, runden den Look ab. Denken Sie daran, dass das Tragen von Schwarz, Dunkelblau oder Grau immer eine gute Idee ist.

Business Casual

Tue nicht

  • Overdress: Business Casual kann eine sehr mehrdeutige Kategorie sein. Es ist schicker als lässig, aber entspannter als Ihre formellen Einstellungen. Eines der peinlichsten Dinge, die Sie erleben werden, ist, wenn Sie einen Smoking an einem Ort tragen, an dem sich alle entspannter kleiden.

Tun

  • Dress Professional: Wenn Sie mit Kunden oder Kollegen essen oder einfach nur jemanden im Allgemeinen treffen, möchten Sie auf eine bestimmte Art und Weise aussehen, die ein bisschen beeindruckend ist. Sie müssen immer noch bequem und dennoch schick sein. Ein Hemd mit Kragen, ein Blazer, eine Hose oder Hose und einige schwarze Schuhe (Turnschuhe sind vom Tisch) würden die Arbeit erledigen.

Lässig elegant

Tue nicht

  • Sei glänzend: Während diese Art von Atmosphäre erfordert, dass Sie ein wenig auffallen, sollten Sie nichts tragen, das zu auffällig ist. Ein gelber Anzug ist streng von der Speisekarte und sollte es auch bleiben, wenn Sie sich überhaupt darum kümmern, wie Sie aussehen!

Tun

  • Dress Up: Diese Umgebung erfordert, dass Sie in einer verkleideten Version Ihrer Freizeitkleidung sind. Ein dunkler Anzug, ein Übermantel und einige Hosen lassen Sie ordentlich aussehen. Sie können besonders elegant sein, wenn Sie eine ausgefallene Krawatte und einige Manschettenknöpfe wählen. Denken Sie daran, dass dunklere Anzüge ratsamer sind als leichtere.

Formell

Tue nicht

  • Unterwäsche: Diese Kleiderordnung erfordert, dass Sie Ihre beste Kleidung tragen. Denken Sie nicht, dass das Tragen eines lässigen Hemdes oder Poloshirts in Ordnung ist. Du kannst dich für diesen Anlass nie überkleiden, es sei denn, du trägst etwas von dieser Welt, natürlich!

Tun

  • Kleiden Sie sich am besten: Der formale Standard ist ziemlich einfach. Es erfordert, dass Sie Ihren besten Smoking tragen, zusammen mit einigen glänzenden schwarzen Schuhen, und ich kann das nicht genug betonen, eine Krawatte! Diese Kleiderordnung verlangt nicht nur, dass Sie preppy sind, sondern wenn Sie sich anmelden, müssen Sie den Dresscode befolgen. Wenn es sich um eine Einladung mit weißer Krawatte handelt, müssen Sie möglicherweise ein volles Kleid, eine weiße Krawatte, ein Hemd und eine Weste tragen. Eine Einladung mit schwarzer Krawatte erfordert weniger Eleganz, ist aber dennoch formell.

Schlussfolgerung

Wenn Sie eine Reservierung in dem Restaurant vorgenommen haben, das Sie schon immer ausprobieren wollten, dann ist es wichtig, dass Sie wissen, was ihre Kleiderordnung ist, und wissen, was Sie tun sollten, um sicherzustellen, dass Sie für den Anlass gekleidet sind.

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.